Calorex logo headers

Auswahl des richtigen Entfeuchters für effektives Cannabis-Wachstum

8 Lesedauer Min.
Calorex Cannabis web

Die Gesundheit und der Wert Ihrer Cannabiserträge hängen stark davon ab, ob Ihre Pflanzen mit der richtigen Luftfeuchtigkeit um sie herum wachsen. Erfahren Sie hier, welche Faktoren Sie bei der Auswahl eines Entfeuchters berücksichtigen müssen, der optimale Bedingungen für den Anbau von Cannabis erzeugt und aufrechterhält.

Die weltweite Cannabis-Branche für Medizin und Freizeit wächst und gedeiht mit jedem Jahr weiter. Schätzungen zufolge wird sie bis 2026 einen Wert von 75 Milliarden Euro ausmachen. Damit die Züchter jedoch ihren potenziellen Anteil an diesem schnell wachsenden Geschäft realisieren können, müssen sie aus ihren Pflanzen den höchstmöglichen Ertrag erzielen.

Der Anbau von Cannabis ist nicht ganz einfach. Ohne das richtige Gleichgewicht zwischen Feuchtigkeitsaufnahme, Licht, Temperatur und mehr kann die Menge des erzeugten Produkts stark beeinträchtigt werden, was seinen Wert auf dem offenen Markt einschränkt.

Daher ist es wichtig, einen effektiven Weg zu finden, die Luftfeuchtigkeit um Ihre Cannabis-Pflanzen in Ihrem Gewächshaus oder Anbauraum sorgfältig zu regeln, um das Beste aus Ihren Produkten herauszuholen. Hier zeigen wir Ihnen, wie wichtig Luftfeuchtigkeit beim Anbau von Cannabis ist und welche Faktoren die Effektivität eines Calorex Entfeuchters in diesen Umgebungen beeinflussen.

Notwendigkeit der Regelung der Luftfeuchtigkeit rund um Cannabis

Wie viele andere Pflanzenarten ändert sich auch der Luftfeuchtigkeitsbedarf der Cannabis-Pflanze je nach Wachstumsstadium, in dem sie sich befindet. Zum frühestmöglichen Zeitpunkt ihres Lebens benötigt die Pflanze ein hohes Maß an Feuchtigkeit aus der Luft, während sich ihre Wurzeln bilden:

  • Keimung: 70 %-90 % rF
  • Junge Setzlinge (12-20 Tage): 70 %-80 % rF
  • Vegetation: 50 %-70 % rF
  • Frühe Blüte (3-4 Wochen): 40 %-60 % rF
  • Späte Blüte (1-3 Wochen): 30 %-50 % rF

Wenn die Wurzeln wachsen und stärker werden, sollten Sie die Feuchtigkeit in der Luft begrenzen, damit mehr Wasser aus dem nährstoffreichen Boden aufgenommen wird. Doch wie bereits erwähnt, handelt es sich dabei um einen nicht ganz einfachen Balanceakt.

Zu viel Feuchtigkeit in der Luft kann die Entwicklung unerwünschter Krankheiten fördern und die Nährstoffaufnahme der Pflanze hemmen. Zu wenig Luftfeuchtigkeit und die Pflanze kann austrocknen, was ihre Qualität beeinträchtigt und dazu führt, dass sie zu stark von Luftfeuchtigkeit aus dem Boden abhängig wird, was möglicherweise zu Nährstoffverbrennungen führen kann.

Von all den Folgen, die es zu vermeiden gilt, kann die Entwicklung von Schimmel und Pilzen das Volumen gesunder Knospen, die Sie zulassen, und die Qualität der Knospen, die Sie ernten können, erheblich beeinträchtigen. Die zwei prominentesten sind:

1. Bud Rot
GraufäuleGraufäule (Bottrytis cinerea) ist eine Form von Schimmel, der sich in den dichten Herzen von Cannabis-Knospen entwickelt, wodurch sie sich verfärben und matschig werden. Dies vernichtet den Wert der Knospen und kann möglicherweise zur Verbreitung gefährlicher Sporen führen, die andere Pflanzen in Ihrer Einrichtung infizieren.

2. Weiße pudrige Schimmelpilze
Echter MehltauEchter Mehltau ist eine Pilzinfektion, die durch feuchte Umgebungen angeregt wird, was die Gesundheit der Cannabis-Pflanzen stark schädigt und ihr Wachstum, insbesondere in den Blütephasen, einschränkt.

Wenn Sie mehr über den Einfluss der Luftfeuchtigkeit auf das Cannabis-Wachstum erfahren möchten, lesen Sie bitte „The Impact of Uncontrolled humidity on Cannabis Growing“.

Faktoren bei der Wahl der richtigen Klimatisierungslösung

Aufgrund der Bedeutung, die Luftfeuchtigkeit für das Cannabis-Wachstum hat, ist der Einsatz eines effektiven, zuverlässigen Klimatisierungssystems entscheidend für die Optimierung der Umgebung in allen Phasen des Wachstums Ihrer Pflanzen.

Im Mittelpunkt sollte ein sorgfältig ausgewählter und positionierter Calorex Entfeuchter stehen. Diese Kondensationsentfeuchter wurden aus jahrzehntelanger Erfahrung im Umgang mit rauen und feindseligen Innenraumklimata entwickelt und helfen Ihnen, die Feuchtigkeitsanforderungen Ihrer Pflanzen auf ihrem Weg zum bestmöglichen Ertrag zu erfüllen:

  • Die gewünschte Temperatur und Luftfeuchtigkeit über den gesamten Lebenszyklus aufrechterhalten

  • Temperatur gleichmäßig verteilen

  • Veränderungen im wachsenden Umfeld rasch antizipieren

  • Überschüssige Luftfeuchte und Wärmelasten entfernen

  • Konstante Luftbewegung sicherstellen

  • Mehltau, Pilze und Schimmel verhindern

Um sich diese Vorteile zu sichern, braucht es jedoch mehr als nur die Anschaffung eines Entfeuchters und die zufällige Platzierung irgendwo in Ihrem Gewächshaus oder Ihrer Einrichtung. Es gibt zahlreiche Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, um das ideale System auszuwählen, das Ihren Klimatisierungsanforderungen gerecht wird:

Größe und Grundriss Ihrer Einrichtung

Die Größe Ihrer Anlagen ist entscheidend, um zu bestimmen, wie leistungsstark Ihr Entfeuchtungssystem sein und wo es sich in Ihrem Lagerbereich befinden muss. Je größer die Fläche, desto mehr Luft ist vorhanden und desto mehr Feuchtigkeit muss daher aufgenommen werden – dies erfordert ein robusteres, größeres Gerät als ein kompakterer Raum.

Wenn der Entfeuchter nicht stark genug ist, um Ihre gesamte Cannabis-Anbaufläche zu unterstützen, können sich durch diese ungleichmäßige Abdeckung Mikroklimata bilden und die Luftfeuchtigkeit an bestimmten Stellen ansteigen lassen. Wie bereits erwähnt, braucht es nur eine Pflanze, die Graufäule entwickelt, damit die Infektion über Sporen auf die restlichen Pflanzen übertragen wird.

Auch der Grundriss Ihrer Struktur ist ein wichtiger Aspekt. Wenn ein Raum besonders lang ist, kann es erforderlich sein, mehrere Entfeuchter gleichmäßig voneinander aufzustellen, um den erforderlichen zirkulierenden Luftstrom zu erzeugen, der die Pflanzen vor Schimmel und Pilzen schützt. In hohen Räumen können Erzeuger indessen Luft in Richtung Boden leiten, um die Kreisbewegung auf diese Weise zu erreichen.

Deshalb ist es wichtig, sich mit Spezialisten wie unserem Team der Dantherm Group in Verbindung zu setzen, die Ihre Situation bewerten und Ihnen den für Ihre spezielle Struktur am besten geeigneten Calorex Entfeuchter empfehlen.

Anzahl der Pflanzen im Bereich

Die Menge an Cannabis, die in dem Bereich wächst, wird sich auch in der Leistung und Kapazität niederschlagen, die Ihr Entfeuchtungssystem benötigt. Je mehr Pflanzen durch ihre Blätter Wasser in die Luft abgeben, desto höher die Feuchtigkeitsmenge in der Luft, die geregelt werden muss.

Die Anzahl der Pflanzen, die Sie in Ihrer Anlage haben, und wo sie sie haben, spielt eine wichtige Rolle bei der Bestimmung, welche Art von Entfeuchter Sie benötigen, wie viele Sie benötigen und wo sie positioniert werden sollten, um die umfassendste Abdeckung zu bieten.

Ihre Cannabis-Anbaumethode

Abhängig davon, welche Methode Sie für den Cannabis-Anbau anwenden – Screen of Green (SCROG), Sea of Green (SOG), Low Stress Training (LST) oder andere – muss auch die Art des zu verwendenden Entfeuchters bestimmt werden, da die Feuchteanforderungen der einzelnen Techniken variieren.

Zusätzliche Methoden zur Feuchtigkeitskontrolle
Zusätzliche Methoden zur FeuchtigkeitsregelungNeben der Implementierung eines leistungsfähigen, gut konfigurierten Entfeuchtungssystems in Ihrer Cannabis-Anbaueinrichtung gibt es eine Reihe weiterer Techniken, die Sie einsetzen können, um die Feuchtigkeits- und Temperaturniveaus Ihrer Pflanzen zu regeln:

Absenken der Luftfeuchtigkeit

  • Erhöhen der Belüftung in Ihrer Einrichtung: Die Einführung mobiler Ventilatoren kann die Gesamtluftmenge in der Umgebung erhöhen, was die Luftfeuchtigkeit absenkt und das Risiko verringert, dass gefährliche Schimmelpilze oder Pilze wachsen und sich ausbreiten.

  • Überwachung des Bodenfeuchtigkeitsniveaus: Durchnässte Böden neigen dazu, die Luftfeuchtigkeit des Gewächshauses oder Anbauraums zu erhöhen, daher sollten Sie das per Fernüberwachung steuern.

  • Leichte Entlaubung der Pflanzen: Das Trimmen allzu beblätterter Pflanzen kann die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung verringern.

Erhöhen der Luftfeuchtigkeit

  • Einführung eines Swamp Coolers: Diese Geräte senken die Gesamttemperatur des Bereichs und erhöhen gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit.

WICHTIG: Eine Klimaanlage kann die Arbeit eines Entfeuchters zwar verstärken, sollte aber nicht als gleichwertiger Ersatz angesehen werden. Ein Klimagerät ist darauf ausgelegt, die Luft zu kühlen, nicht Wasser aus ihr zu entfernen. Außerdem laufen eingebaute Klimaanlagen selten nachts, was bedeutet, dass die Luftfeuchtigkeit während dieser Stunden ansteigen kann und die Bildung von Schimmel und Mehltau zulässt.

Engagieren Sie uns für ein spezielles Systemdesign

Qualität, Konsistenz und Wert Ihres Cannabisertrags hängen stark davon ab, wie gut Sie die Luftfeuchtigkeit rund um Ihre Pflanzen regeln können. Wenn Sie nichts dem Zufall überlassen möchten, wenden Sie sich an unser Team, das Ihnen den idealen Calorex Entfeuchter für Ihr Projekt vorstellen wird.

Gestützt auf ihre jahrzehntelange Expertise und Erfahrung werden unsere Ingenieure Ihre Anlage genau bewerten, um ein System zu bestimmen, das in der Lage ist, jederzeit optimale Feuchtigkeitswerte zu erreichen. Unsere robusten, zuverlässigen Geräte halten die Bedingungen aufrecht, die Sie benötigen, um bei jeder Ernte den gesündesten und höchstmöglichen Ertrag zu erzielen.

Unsere Systeme können auch mit Datenerfassung, Fernüberwachung und mehreren Sensoren ausgestattet werden, die Ihnen tagein und tagaus einen besseren Überblick über Ihre Kulturen bieten.

Um mehr über unsere Geräte zu erfahren und wie sie ein effektives Cannabis-Wachstum unterstützen, wenden Sie sich noch heute an unser Team.

Ähnliche Produkte

Calorex DH 300 – Kondensationsluftentfeuchter
Calorex tab flip

Freistehende Entfeuchter mit großer Kapazität

Mit eingebautem Hygrostat und Optionen für Heizung, Kondensatpumpe und externes Kondensatorgerät sowie Hochdruckventilator können Sie sicher sein, dass Ihr Raum Ihren Anforderungen entsprechend geregelt wird.

Calorex DH 150 – Kondensationsluftentfeuchter
Calorex tab flip

Freistehende Entfeuchter mit großer Kapazität

Der leistungsstarke Standentfeuchter DH 150 ist unabhängig und arbeitet vollautomatisch.

Calorex DH 600 – Kondensationsluftentfeuchter
Calorex tab flip

Freistehende Entfeuchter mit großer Kapazität

Der leistungsstarke Standentfeuchter DH 600 ist unabhängig und arbeitet vollautomatisch.

DRD 535 665 948 1188 – Adsorptionsluftentfeuchter
Dantherm climate soloutions tab flip

Industrielle Trocknung – Adsorption

Adsorber – große Kapazität.

DRD 1529 1963 2208 – Adsorptionsluftentfeuchter
Dantherm climate soloutions tab flip

Industrielle Trocknung – Adsorption

Adsorber – extra-große Kapazität.

DRD 120 163 235 358 – Adsorptionsluftentfeuchter
Dantherm climate soloutions tab flip

Industrielle Trocknung – Adsorption

Adsorber – mittlere Kapazität.

Empfohlene Artikel

Insights Inhalt Vertikale Landwirtschaft
Calorex tab

Wie regionale Landwirte von den vielversprechendsten Innovationen in der Landwirtschaft profitieren...

Photo of Marcus Bailey
Marcus Bailey 12 Lesedauer Min.
Shutterstock 102897629 for web
Calorex tab

Why your stable needs a dehumidifier-powered drying room

Photo of Marcus Bailey
Marcus Bailey 6 Lesedauer Min.
Calorex silo storage web
Calorex tab

Wie Sie Feuchtigkeitsprobleme bei der Lagerung von Schüttgut lösen

Photo of Marcus Bailey
Marcus Bailey 5 Lesedauer Min.

Wenden Sie sich an einen Experten

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Lösung? Unser Team von über 100 Experten für Klimatisierung hilft Ihnen gerne weiter.