Aerial Header Logo

Grundlagen für den Umgang mit einer Überschwemmung

13 Lesedauer Min.
Insights Überschwemmung

Da die Hochwassergefahr das ganze Jahr über zunimmt, ist es entscheidend, dass Teams zur Sanierung von Wasserschäden mit den Werkzeugen und dem Wissen ausgestattet sind, um diese Ereignisse so effizient und umfassend wie möglich zu bewältigen. Wie das gelingt, erfahren Sie in diesem hilfreichen Leitfaden.

Es ist kein Geheimnis, wie verheerend die Auswirkungen eines Hochwasserereignisses für Einzelpersonen, Familien, Unternehmen etc. sein können. Die anfänglichen Schäden und Zerstörungen können zweifellos massiv sein – aber der zurückbleibende Wasserschaden kann die Probleme signifikant vergrößern, wenn er nicht richtig behandelt wird.

Ob es sich um stehendes Wasser in den Wandhohlräumen und Fundamenten einer Immobilie handelt, das letztendlich zu weiteren Schäden und kostspieligen Reparaturen führt, oder um die Gefahr, dass Schimmel und Bakterien sich ausbreiten und die Gesundheit der dort lebenden oder arbeitenden Menschen gefährden, so können die langfristigen Folgen einer Überschwemmung erheblich sein.

Nehmen wir zum Beispiel Großbritannien. Schätzungsweise befinden sich 1 von 6 Immobilien in Gebieten, für die ein großes Hochwasserrisiko gilt, ein Trend, der aufgrund des Klimawandels in ganz Europa immer stärker wird. Daher ist es entscheidend, dass die Folgen einer Überschwemmung so gründlich wie möglich beseitigt werden, um die Auswirkungen dieser schrecklichen Ereignisse zu begrenzen.

In diesem Artikel erläutern wir genau, wie dies erreicht werden kann und wie vier Kernbereiche der Sanierung einer Immobilie nach einer Überschwemmung angegangen werden sollten, um zu verhindern, dass die Auswirkungen im Laufe der Zeit zunehmen.

Die Hochwassergefahr steigt ...

Zunächst sollte man Wissen wie man mit einem Hochwasserereignis umgeht. Dieses wird in Zukunft noch wichtiger, da die Gefahr einer Überschwemmung im ganzen Lande zunimmt.

Aufgrund der Auswirkungen des Klimawandels ist die Wahrscheinlichkeit übermäßiger Regenfälle im Laufe des Jahres – insbesondere im Sommer und Winter – in den letzten Jahrzehnten spürbar gestiegen.

Am Beispiel von Großbritannien haben Untersuchungen des britischen meteorologischen Amts ergeben, dass die Sommer im Zeitraum 2010-2019 um 13 % und die Winter um 12 % feuchter waren als in den Jahren 1961 bis 1990.

Daraus ergibt sich ein klares Bild, dass die Hochwassergefahr heute größer ist als in den vergangenen Jahrzehnten – und dies weitet sich über Großbritannien hinaus bis in andere Regionen Europas und auf der ganzen Welt aus.

Daher ist es überaus wichtig zu wissen, wie man die Folgen einer Überschwemmung bewältigen kann.

Die Auswirkungen von Wasserschäden im Laufe der Zeit verstehen

Schnelles Handeln ist bei einem Wasserschaden und einer Überschwemmung entscheidend. Um so länger die Baustoffe mit Wasser im Berührung kommen desto größer ist der Schaden und desto höher sind auch die Kosten.

Hier sehen Sie, wie sich die Probleme bei stehendem Wasser in nur wenigen Wochen entwickeln können ...

Wie Sie sehen, kann sich das nach einer Überschwemmung zurückbleibende Wasser in einem relativ kurzen Zeitfenster von einer unerwünschten Belästigung zu einem ausgesprochenen Gesundheitsrisiko entwickeln. Dies zeigt einmal mehr, wie wichtig eine effiziente und umfassende Behandlung der Nachwirkungen unter Verwendung der richtigen Ausrüstung ist, um alle Aspekte eines Sanierungsprojekts zu bewältigen.

Umgang mit einem Überschwemmungsereignis

Bei der Behandlung von Wasserschäden, die nach einer Überschwemmung zurückbleiben, gibt es einige wichtige Problembereiche, die Experten für die Sanierung von Wasserschäden angehen müssen:

  1. Wasserentzug und Desinfizierung

  2. Steuerung der Luftqualität

  3. Regelung der Luftfeuchtigkeit

  4. Austrocknen des Gebäudes

Zur Erfüllung all dieser Aufgaben ist das richtige Sortiment an Ausrüstung erforderlich – Nasssauger, Chemikalien, Entfeuchter, Heizgeräte, Lüftungsgeräte, Luftreiniger usw. – bezogen von vertrauenswürdigen Anbietern wie Aerial, Dantherm und Master.

Nr. 1 Wasserentzug und Desinfizierung

Ehe irgendeine Art von Trocknungsausrüstung installiert werden kann, muss das Gebäude desinfiziert werden, um Ablagerungen und Bakterien zu entfernen, die vom stark verschmutzten Hochwasser zurückgelassen wurden. Ausrüstung wie Wasserpumpen, Nasssauger, Eindämmungssysteme, Luftfiltrationsgeräte und Belüftung sind wichtige Elemente dieser ersten Eindämmungs- und Stabilisierungsphase.

Zu diesem Zeitpunkt beurteilen Auftragnehmer, welche Materialien in einen Zustand vor dem Schaden wiederhergestellt werden können und welche Materialien auf sichere Weise entfernt und entsorgt werden müssen. Es ist wenig sinnvoll, Zeit und Energie auf die Trocknung von Materialien zu verschwenden, die im weiteren Verlauf sowieso entfernt werden sollen.

Nachdem der betroffene Bereich mittels Feuchtemessung und -kartierung bewertet worden ist und sichergestellt ist, dass Bereiche mit anhaltendem Wassereintritt abgeriegelt sind, müssen die folgenden drei wesentlichen Schritte durchgeführt werden, um Schäden so weit wie möglich zu beseitigen.

Nr. 2 Steuerung der Luftqualität

Je länger Feuchtigkeit in Möbel und Baumaterialien eindringen kann, desto größer ist das Risiko, dass sich Schimmelpilze ausbreiten. Wenn dies geschieht, können Toxine, Bakterien und Krankheitserreger schnell in die Luft gelangen, und der Bereich wird innerhalb von Tagen oder Wochen zu einem erheblichen Gesundheitsrisiko. Im Falle einer Überschwemmung ist die Immobilie vom ersten Tag an mit hoher Wahrscheinlichkeit stark durch das Hochwasser kontaminiert.

Wie kommt es zu dieser Kontamination? Auf etliche unterschiedliche Arten:

Daher haben die Belüftung und die Reinigung der Luft oberste Priorität für den Schutz der Gesundheit und des Wohlbefindens der Bewohner. HEPA-Filter sind der Schlüssel dazu – diese fangen Schimmelsporen, Bakterien, Schmutz und andere Verunreinigungen in der Luft in einem System auf, sodass nur saubere, reine Luft zurück in die Luft gelangt.

Lösungen wie die Luftreinigungsserien Aerial AMH 100, Master MAS 13 und Heylo PowerFilter bieten einzigartige und innovative Lösungen für diese schwierige Situation.

Trocknungssysteme wie das AERCUBE-System von Aerial saugen zunächst das Luft-Wassergemisch aus unzugänglichen Bereichen oder auch Bauteilen ab. Das Wasser wird aufgefangen und die Luft wird kontrolliert durch einen HEPA-Filter geleitet. Hierbei wird eine Verschleppung von etwaigen Sporen, Stäuben etc. verhindert. Wenn schlechte Gerüche ein Problem darstellen, kann der AERCUBE mit einem Aktivkohlefilter ausgestattet werden, um in der Luft befindliche flüchtige organische Verbindungen zu entfernen.

Auf diese Weise werden im Laufe der Zeit alle Verunreinigungen im überfluteten Raum beseitigt und die Gesundheit von Menschen und Haustieren geschützt, die während der Trocknung oder nach der Sanierung in der Immobilie leben.


Heizgeräte können auch eine wichtige Rolle bei der Beseitigung von Bakterien, Viren und Verunreinigungen spielen, die die Luft eines überfluteten Raums belasten können.

Die meisten Bakterien und Viren werden abgetötet, wenn sie hohen Temperaturen ausgesetzt werden, sodass der Bereich frei von Verunreinigungen ist, ohne dass chemische Desinfektionsmittel verwendet werden, die ihre eigenen schädlichen Rückstände hinterlassen können. Sobald der Bereich getrocknet ist, ist das Aufstellen von Master-Heizgeräten ein starker letzter Schritt, um zu bestätigen, dass alle potenziellen Krankheitsquellen neutralisiert sind und der Bereich sicher bewohnt werden kann.

Nr. 3 Regelung der Luftfeuchtigkeit

Die Regulierung der Luftfeuchtigkeit innerhalb des überfluteten Bereichs ist ein weiterer wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen Sanierungsprojekts. Bei der Schadenaufnahme bewertet ein Wasserschadensanierer die Schadenausmaße.

Erhöhte Luftfeuchtigkeit hat Einfluss auf das Materialverhalten. Luft dauerhaft über 70% r.F. kann zu Schimmelpilzbefall führen. Um die Luftfeuchtigkeit in dem betroffenen Bereich zu regulieren, muss diese technisch gesenkt werden. Um dies zu erreichen (je nach Größe des betroffenen Bereiches), tragen eine Kombination aus Entfeuchtern, Heizgeräten und Belüftungssystemen dazu bei, diese optimale Umgebung zu schaffen. Um dies zu erreichen (je nach Größe des überfluteten Raums), tragen eine Kombination aus Entfeuchtern, Heizgeräten und Belüftungssystemen dazu bei, diese optimale Umgebung zu schaffen.

Nach der Sofortmaßnahme (Beseitigen von stehendem Wasser, Entfernen von nassen Teppichen) helfen Ihnen folgende Schritte, um die Luftfeuchtigkeit einfach zu senken:

  • Lüften Sie den Bereich und lassen Sie die Heizung eingeschaltet – dies hilft, die relative Luftfeuchtigkeit in den ersten Stunden zu senken

  • Entfernen Sie alle nassen Gegenstände für die eine Reparatur unwirtschaftlich ist

  • Entfernen Sie aufgequollenes und vollgesogenes Material

  • Entfernen Sie überschüssiges Wasser mittels eines Nass- und Trockensaugers aus nicht entfernbaren Teppichböden oder Bauteilen

Dann geht es darum, die richtige Entfeuchtungslösung auszuwählen und richtig einzurichten, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Hierbei sind drei wichtige Punkte zu beachten:

Nr. 4 Gebäudetrocknung

Die Effizienz einer technischen Trocknung nach Überflutungsschaden hängt von der effektiven Kombination aus Entfeuchtern, Heizgeräten und Ventilatoren ab. Während die Entfeuchter das Wasser aus der Umgebungsluft auffangen, können Heizgeräte das Wasseraufnahmevermögen der Luft steigern und Ventilatoren die Trocknung beschleunigen.

Ein Kondensations-Entfeuchter ist in der Regel die energieeffizienteste Möglichkeit, überschüssige Feuchtigkeit in einer überfluteten Immobilie loszuwerden. Sobald die relative Feuchte auf diese Weise auf ein angemessenes Niveau gesunken ist, wird die latente Energie des Wasserdampfs in der Luft in fühlbare Wärme umgewandelt – diese wird zurück in die Luft gebracht und beschleunigt so den Trocknungsprozess.

Mobile Entfeuchter von Aerial sind so konzipiert, dass sie in von Hochwasser geschädigten Umgebungen eingesetzt werden können und ideale Bedingungen für eine effiziente Sanierung schaffen.

Insbesondere können Heizgeräte den Trocknungsprozess erheblich beschleunigen, indem sie die in Wänden, Teppichen, Böden und anderen Einrichtungsgegenständen eingeschlossene Feuchtigkeit in Wasserdampf umwandeln. Wenn dieser in die Luft gelangt, können die Entfeuchter ihn verarbeiten, wodurch der gesamte Prozess beschleunigt und energieeffizienter wird.

Ventilatoren mit hohem Volumen können auch hier ein effektives Mittel sein, indem sie die Luft im Raum zirkulieren lassen und dafür sorgen, dass stehendes Wasser schneller verdunstet, als es ohne Hilfe verdunstet wäre. Auch dies ermöglicht es den Entfeuchtern, diese Feuchtigkeit aus der Luft aufzunehmen, was die Trocknungszeiten spürbar beschleunigt und die Menge an Schäden reduziert, die stehendes Wasser in dem betreffenden Bereich verursachen kann.

Auch wenn ein Bereich trocken erscheint, sollten Sie nicht auf Feuchtigkeitsmessungen verzichten. Auch in tieferen Bauteilschichten oder Hohlräumen dürfen keine erhöhten Feuchtigkeitsmesswerte mehr vorhanden sein. Hier könnten sich sonst Schimmelpilz und Bakterien weiter verbreiten und bleibende Schäden verursachen.

Verwenden Sie eine Reihe professioneller Geräte zur Feuchtemessung, um zu überprüfen, ob die Baumaterialien wirklich ausgetrocknet sind, sodass keine Gefahr besteht, dass Wasser unter der Oberfläche in den Bereich zurückkehrt.

Entdecken Sie mit Aerial den richtigen Weg, Hochwasserschäden zu bekämpfen

Die Folgen einer Überschwemmung reichen weit über das erste Ereignis hinaus. Unkontrollierte Wasserschäden können verheerende Auswirkungen auf Gebäude und ihre Bewohner haben, wenn sie außer Kontrolle geraten - daher ist der Einsatz von professionellen Wasserschadensanierern in der Folgezeit unerlässlich.

Wir hoffen, dass Ihnen dies ein klares Gefühl dafür vermittelt hat, was passieren muss, um die Folgen einer Überschwemmung vollständig zu bewältigen – also die langfristigen Auswirkungen auf eine Immobilie und diejenigen, die darin leben, zu minimieren und die Effizienz und Gründlichkeit des Prozesses zu maximieren.

Diese Schnelligkeit und Effektivität sind ohne die richtige Ausrüstung für die Aufgabe natürlich nicht erreichbar. Die mobilen Entfeuchter und Luftaustauschsysteme von Aerial haben Fachleuten in ganz Europa geholfen, ihren Kunden nach Fällen einer Überschwemmung qualitativ hochwertige Ergebnisse zu liefern.

Wir haben viele Lösungen, um bei einer Überschwemmung mit technischem Gerät zu unterstützen. Hierbei ist die Lufttrocknung, die Lufterwärmung, die Luftkühlung, die Luftreinigung und die Luftverteilung zu erwähnen.

Kontaktieren Sie uns noch heute, indem Sie das Formular unten ausfüllen, um mehr über unsere marktführenden Lösungen zu erfahren.

Ähnliche Produkte

AERCUBE®-SYSTEM – Trocknungstechnologie
Aerial Top Badge

Trocknungstechnologie

Einfaches und effizientes Baukastensystem zur Bautrocknung und Wasserschadensanierung.

Aerial AMH 100 – Luftreiniger
Aerial Top Badge

Luftreiniger

Leistungsstarker Luftreiniger, ideal geeignet für den Einsatz im Bauwesen und in der Industrie. Max. Umwälzleistung: 1.600m³/h.

Aerial AD 740 - Kondensationsentfeuchter
Aerial Top Badge

Kondensationsluftentfeuchter

Strapazierfähige und robuste Kondensationsentfeuchter, die vielseitig eingesetzt werden können.

Aerial AD 560 - Kondensationsluftentfeuchter
Aerial Top Badge

Kondensationsluftentfeuchter

Zuverlässige und energiesparende Allzweck-Kondensationsluftentfeuchter, für eine Vielzahl von Anwendungen.

Aerial AD 40 - Kondenswasser-Entfeuchter
Aerial Top Badge

Kondensationsluftentfeuchter

Der Luftentfeuchter AD 40 ist so leicht und kompakt, dass er einfach wie ein Koffer getragen werden kann. Er verfügt über einen hochklappbaren Griff und Verzurrgurte können an den Seiten befestigt werden.

HF 2 – HEPA-Filter
Aerial Top Badge

HEPA-Filter

Das HEPA-Filtersystem HF 2 zur effizienten Luftreinigung im anschlussfertigen AERCUBE® Gehäuse wird in Verbindung mit einer Schallbox betrieben.

Aerial AD 680 - Kondensationsluftentfeuchter
Aerial Top Badge

Kondensationsluftentfeuchter

Diese Entfeuchter sind bei Bautrocknungs- und Vermietungsfirmen beliebt und können für alle Sanierungsprojekte eingesetzt werden.

Aerial SD 2 – Schalldämpfer
Aerial Top Badge

Schalldämpfer

Der SD 2 ist Schalldämpfer und Geruchsfilter zugleich.

Aerial AD 520 - Kondensationsluftentfeuchter
Aerial Top Badge

Kondensationsluftentfeuchter

Kondensationsluftentfeuchter mit kleiner Entfeuchtungsleistung für die Wasserschadensanierung und Bautrocknung.

Heylo Luftreiniger PF 3500
Heylo tab flip

Bau Luftreiniger

Hochleistungsfilter zur Filterung und Absaugung von Stäuben und Schadstoffen im Umluftbetrieb sowie zur Unterdruckhaltung im Arbeitsbereich. Verschließbar nach Schadstoffeinsätzen

Heylo Luftreiniger PF 1000
Heylo tab flip

Bau Luftreiniger

Luftreiniger zur Filterung von Stäuben und Schadstoffen im Umluftbetrieb sowie zur Unterdruckhaltung im Arbeitsbereich.

Heylo Bautrockner KT 45
Heylo tab flip

Mobiler und robuster Bautrockner

Max. Entfeuchtungsleistung von 50 Liter/Tag. Mit stabilem Kunststoffgehäuse. Für Neubauten, Keller oder nach Wasserschäden. Schnelle und effiziente Trocknung.

Empfohlene Artikel

Rsz shutterstock 365991299 web
Aerial Bottom Badge
Photo of Alan James
Alan James 6 Lesedauer Min.
Aerial air cleaning web
Aerial Bottom Badge
Photo of Alan James
Alan James 4 Lesedauer Min.
Rsz shutterstock 169706381
Aerial Bottom Badge

Kompetente Beratung für Ihr nächstes Projekt

Photo of Alan James
Alan James 5 Lesedauer Min.

Wenden Sie sich an einen Experten

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Lösung? Unser Team von über 100 Experten für Klimatisierung hilft Ihnen gerne weiter.