Simplify logo headers

Die Vorteile der Fernüberwachung bei der Sanierung von Wasserschäden

5 Lesedauer Min.
Insights Inhalt Fernüberwachung

Fernüberwachung bei der Sanierung von Wasserschäden ist seit fast zehn Jahren möglich, aber erst seit relativ kurzer Zeit (zum Teil aufgrund der Reduzierung der Besuche vor Ort während der Pandemie) sehen sowohl Auftragnehmer als auch Versicherer deren Potenzial, Zeit, Kosten und Energie einzusparen.

In diesem Artikel erklären wir, wie Fernüberwachungssysteme wie Simplify von der Dantherm Group die notwendigen Daten für eine bessere Transparenz und ein effektiveres Management von Wasserschadensanierungsprojekten liefern. Und schließlich, wie sie allen Beteiligten Zeit, Kosten und unnötigen Aufwand sparen kann.

Was ist Fernüberwachung?

Wenn Sie mit der Sanierung von Wasserschäden vertraut sind, werden Sie wahrscheinlich mehrfach auf das Konzept der Fernüberwachung gestoßen sein. Aber für diejenigen, die weniger vertraut damit sind oder eine Zusammenfassung benötigen, finden Sie hier einen Überblick darüber, was es ist und wie es funktioniert.

Kurz gesagt verwendet die Fernüberwachung Sensoren an Gebäuden und Anlagen, die den Trocknungsprozess während eines Wasserschadensanierungsprojekts überwachen.

Sie ermöglichen es Ihnen, Geräte aus der Ferne auszuschalten, Feuchtemesswerte live zu sehen und die Daten an einen beliebigen Ort auszuspielen. Es gibt eine ganze Reihe von Vorteilen, auf die wir kurz eingehen werden, aber die Hauptgründe für die Investition in Fernüberwachungslösungen sind:

  • Für Auftragnehmer, dem Versicherern einen vollständigen Überblick über jedes Projekt zu bieten

  • Die Zahl der Besuche vor Ort zu reduzieren

  • Sofort informiert zu werden, wenn ein Versicherungsnehmer die Ausrüstung abschaltet

  • Verschwendete Laufzeiten zu verringern, den Kraftstoffverbrauch und die Energiekosten zu senken

  • Probleme vor Ort oder weitere Leckagen unmittelbar nach deren Auftreten zu erkennen

All diese Vorteile führen zusammen zu erheblichen Produktivitätssteigerungen, einem transparenteren Projektmanagement und einer Senkung vermeidbarer Kosten für Auftragnehmer und Versicherer. Während die erste Einführung der Fernüberwachung hauptsächlich in größeren Unternehmen mit landesweiter Abdeckung erfolgte, arbeitet die Dantherm Group mit einer wachsenden Anzahl kleinerer Unternehmen zusammen, die bereits die positiven Renditen ihrer Investitionen in diese Technologie sehen.

Warum sowohl Auftragnehmer als auch Versicherer von der Fernüberwachung profitieren

Durch die Übermittlung kritischer Daten an wichtige Beteiligte können Fernüberwachungssysteme das Maß an Transparenz zwischen Auftragnehmern und Versicherern erhöhen. Dies ermöglicht eine klarere Kommunikation und fundiertere Entscheidungen, die das Bearbeiten von Schadensfällen effektiver machen.

Unserer Erfahrung nach kann der Einsatz von Fernüberwachung zu Kosteneinsparungen von bis zu 30 % führen. Wie sieht das in der Praxis aus? Das folgende Szenario, das auf EU-Durchschnitten basiert, hebt hervor, wo diese Einsparungen erzielt werden:

Fallbeispiel

  • Jährliche Schadensfälle: 10.000

  • Entfeuchter pro Schadensfall: X2 CDT 40

  • Energieverbrauch: 0,82 kWh pro Gerät

  • kWh-Preis: 0,2126 EUR

  • Stundenlohn Techniker: 27,70 EUR

  • Fahrstrecke pro Besuch vor Ort: 40 km (entspricht 30 Minuten Arbeit)

  • Transportkosten (Kraftstoff + Wartung): 0,35 EUR pro km

Ohne Simplify

Mit Simplify

Trocknungstage pro Schadensfall: 24

Trocknungstage pro Schadensfall: 21

Fahrstrecke pro Schadensfall: 200 km

Fahrstrecke pro Schadensfall: 80 km

Fahrstrecke pro Jahr: 2.000.000 km

Fahrstrecke pro Jahr: 800.000 km

Benötigte Entfeuchter pro Jahr: 1.333

Benötigte Entfeuchter pro Jahr: 1.176

Gesamtbetriebsstunden pro Jahr: 11.667.080 (1.333 Geräte, die 365 Tage im Jahr rund um die Uhr laufen)

Gesamtbetriebsstunden pro Jahr: 10.301.760 (1.176 Geräte, die 365 Tage im Jahr rund um die Uhr laufen)

Gesamtfahrkosten (Lohn/Transport): 1.392.500 EUR

Gesamtfahrkosten (Lohn/Transport): 557.000 EUR

Gesamtenergiekosten pro Jahr: 2.035.689 EUR

Gesamtenergiekosten pro Jahr: 1.795.926 EUR

Insgesamt: 3.428.189 EUR

Insgesamt: 2.352.926 EUR



Wie Sie sehen, bedeutet dies im Laufe der Zeit eine erhebliche Einsparung von Geld sowie weitere langfristige Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Besseres Zeitmanagement
    Durch die Möglichkeit, Entscheidungen zu treffen und Geräte aus der Ferne zu steuern, können Auftragnehmer Zeit und Kosten sparen, die mit unnötigen Reisen verbunden sind, um den Status von Projekten zu überprüfen. Darüber hinaus bietet es Einblicke in die Interaktion der Bewohner mit der Trocknungsausrüstung, wie z. B. das nächtliche Ausschalten, wodurch sich die Trocknungszeiten verlängern, sodass dies schnell erkannt und behoben werden kann.

  • Einen geringeren CO2-Fußabdruck
    CO2-Einsparungen durch weniger Reisen und kürzere Laufzeiten der Ausrüstung summieren sich im Laufe der Zeit zu erheblichen Einsparungen. Darüber hinaus können durch effektivere Trocknungsprozesse Schäden an Gebäuden und Materialien verhindert, unnötige Deponien für Bauschutt eingespart und Unternehmen bei der Einhaltung von Umweltvorschriften unterstützt werden.

  • Kapazität für mehr Schadensfälle
    Mit einer schnelleren und effektiveren Arbeitsweise können beide Parteien die Zahl der Schadensfälle, die sie zu einem beliebigen Zeitpunkt bearbeiten, erhöhen und so ihre Kapazität steigern, um mehr Einnahmen zu generieren. Indem man weniger Zeit für das Erfüllen von Aufträgen benötigt und weniger häufig vor Ort sein muss, können Teams produktiver als je zuvor sein.

Machen Sie Ihre Prozesse mit Simplify zukunftssicher

Simplify ist die einzigartige Fernüberwachungslösung der Dantherm Group, die auf unserer umfassenden Erfahrung bei der Entwicklung und Herstellung hochwertiger Wasserschadensanierungsausrüstung basiert.

Simplify erfasst wichtige Projektdaten wie Temperaturniveaus und Luftfeuchtigkeit an wichtigen Standorten und gibt Ihnen die Möglichkeit, diese Informationen mit denen zu teilen, die sie benötigen. Simplify funktioniert mit allen Wasserschadensanierungsprodukten der Dantherm Group sowie mit anderen in der Branche weit verbreiteten Lösungen. Allerdings hebt es sich aufgrund folgender Hauptmerkmale von der Konkurrenz ab:

Ein Design, das für die oft rauen Umgebungen der Sanierung von Wasserschäden entwickelt wurde. Sensorsonden sind nach IP67 geschützt, wodurch das Risiko einer Sensorbeschädigung minimiert wird.

  • Ein GSM-System, das mit einer App vor Ort und einem internetbasierten Dashboard verbunden ist.

  • Gründliche Dokumentation von Trocknungsprozessen mit Feedback zu Messungen der Trocknungsleistung wie Temperaturen, relative Feuchte, Taupunkt, Dampfdruck, absolute Feuchte und Energieverbrauch.

  • Leistungsregelung der Geräte, die vor Ort eingesetzt werden, einschließlich Luftentfeuchtern, Lüftungs- und Heizgeräten. Der gesamte Energieverbrauch dieser Geräte kann genau protokolliert werden.

  • Bereitstellung eines eindeutigen elektronischen Logbuchs für alle Beteiligten.

  • Die Verwendung von drahtgebundenen oder Ethernet-Verbindungen, um schwache Telekommunikationssignale auszuschalten.

Dank der Benutzerfreundlichkeit und der umfassenden Kompatibilität von Simplify ist die Technologie perfekt geeignet, um in bestehende Prozesse implementiert zu werden, ohne dass vorhandene Ausrüstung aktualisiert werden muss.

Nach der Installation vor Ort wird das System von der Simplify Climate Solutions App unterstützt, die über Google Play oder aus dem App Store heruntergeladen werden kann. Auf diese Weise können Auftragnehmer Geräte von ihren mobilen Geräten aus in Betrieb nehmen und außer Betrieb nehmen und innerhalb von 10 Minuten nach der Registrierung Live-Daten im Simplify Dashboard sehen – von hier aus können die Daten einfach exportiert, geteilt und in Berichten eingebunden werden.

Um Ihnen dabei zu helfen, das Beste aus Simplify herauszuholen, bietet die Dantherm Group Unterstützung, Fachwissen und umfangreiche Schulungen zur Technologie und zu Möglichkeiten, Ihre kurz- und langfristigen Prozesse zu verbessern.

Warum ist jetzt der beste Zeitpunkt, um in die Fernüberwachung zu investieren?

Daten spielen in allen Branchen eine immer wichtigere Rolle, wenn es um die Produktivität geht. Und bei der Sanierung von Wasserschäden bieten die Vorteile des Zugriffs auf mehr Informationen zu Schadensfällen enorme Vorteile für eine effektivere Gestaltung der Prozesse während und nach Schadensfällen.

Fernüberwachungssysteme machen jedes Projekt nicht nur schneller, kostengünstiger und effizienter, sondern ermöglichen es Ihnen auch, im Laufe der Zeit eine große Datensammlung aufzubauen. Auf diese Weise können Sie fundiertere Geschäftsentscheidungen auf der Grundlage der Kosten, der Leistung und der Dauer früherer Schadensfälle treffen und das Enddatum von Projekten in der Zukunft besser vorhersagen.

Neue Trocknungstechnologie mit besseren Möglichkeiten für die Fernüberwachung wird bald vorherrschen, und um das Beste herauszuholen, wird es sowohl für Versicherer als auch für Auftragnehmer immer wichtiger, sich mit der Technologie vertraut zu machen.

Wenn Sie mehr über die Fernüberwachung und alles, was mit der Sanierung von Wasserschäden zu tun hat, erfahren möchten, wenden Sie sich bitte über das Formular unten an unser Team.

Ähnliche Produkte

Simplify Dashboard
Simplify tab flip

Fernüberwachungslösung für die Klimakontrolle

Cloud-basiertes Monitoringsystem

Simplify App
Simplify tab flip

Fernüberwachungslösung für die Klimakontrolle

Die Simplify App wird benötigt, um die Simplify-Lösung am Standort zu programmieren.

Simplify Dashboard
Simplify tab flip

Fernüberwachungslösung für die Klimakontrolle

Das Simplify Dashboard ist Teil der Simplify-Lösung.

Simplify Integration Sensor
Simplify tab flip

Fernüberwachungslösung für die Klimakontrolle

Die Simplify Integration Box wurde speziell für die Integration der CDT-Entfeuchter in die Simplify-Lösung entwickelt.

Simplify Sensor Probe
Simplify tab flip

Fernüberwachungslösung für die Klimakontrolle

Die Simplify Sensoren sind Teil der Simplify-Lösung.

Simplify Sensor Box
Simplify tab flip

Fernüberwachungslösung für die Klimakontrolle

Die Simplify Sensor Box ist Teil der Simplify-Lösung.

Simplify Control Unit
Simplify tab flip

Fernüberwachungslösung für die Klimakontrolle

Die Simplify Control Unit ist die Steuerungseinheit der Simplify-Überwachungslösung.

Simplify Relay Box
Simplify tab flip

Fernüberwachungslösung für die Klimakontrolle

Die Simplify Relay Box ist Teil der Simplify-Lösung.

Simplify CC 4 Box
Simplify tab flip

Fernüberwachungslösung für die Klimakontrolle

Die Simplify CC4 Box ist Teil der Simplify-Lösung.

Empfohlene Artikel

Dantherm WDR kitchen web
Dantherm climate soloutions tab

Berechnung Ihres Entfeuchtungsbedarfs

Photo of Alan James
Alan James 7 Lesedauer Min.
Rsz shutterstock 365991299 web
Aerial Bottom Badge
Photo of Alan James
Alan James 6 Lesedauer Min.
Rsz 1master wdr shutterstock 1040733682
Master Bottom Badge

Die Kurzanleitung zum Trocknen von Gebäuden

Photo of Alan James
Alan James 5 Lesedauer Min.

Wenden Sie sich an einen Experten

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Lösung? Unser Team von über 100 Experten für Klimatisierung hilft Ihnen gerne weiter.