Master Header Logo

Verbesserung der Wärmesicherheit in Produktionsanlagen

7 Lesedauer Min.
Einblicke Inhalt Hitzestress

In diesem Artikel untersuchen wir die Gefahren von übermäßiger Wärme am Arbeitsplatz und warum Mitarbeiter in industriellen Produktionsstätten besonders gefährdet sind. Wir werden uns auch mit einigen der Herausforderungen befassen, die Arbeitgeber bewältigen müssen, um die strengen Vorschriften zur Wärmesicherheit einzuhalten.

Hohe Temperatur, hohes Risiko

Die Anlagen, die uns zuerst in den Sinn kommen, wenn wir an Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit hohen Temperaturen denken, befinden sich in hitzeintensiven Umgebungen wie in der Stahl- und Glaserzeugung oder der Backwarenproduktion – in jedem dieser Fälle sind Öfen ein integraler Bestandteil des Prozesses.

In heißen Sommermonaten können alte Gebäude mit schlechter Dämmung und körperlich anstrengende Arbeit jedoch jede Art von Produktionseinrichtung anfällig für steigende Temperaturen werden lassen, wodurch gefährliche Arbeitsbedingungen entstehen. Zu den Dingen, die diese Umgebungen so schwierig zu kühlen machen, gehören:

  • Große offene Bereiche
    Viele Produktionsstätten haben hohe Decken und große Bodenflächen, um den Anlagen, Produktionslinien und Materialien Platz zu bieten. Für die Abkühlung all dieser offenen Räume ist zusätzliche Zeit und Energie erforderlich.

  • Bewegliche Teile
    In einer intensiv genutzten Produktionsanlage müssen sich Personal und Maschinen (z. B. Gabelstapler) den ganzen Tag über ungehindert bewegen können, ohne von festen Kanälen, Ventilatorn oder sperrigen Kühleinheiten behindert zu werden.

  • Alte Gebäude
    Während moderne Konstruktionen bestimmte Umweltanforderungen erfüllen müssen, haben ältere Gebäude, die nicht für die heutigen intensiven Arbeitsbelastungen ausgelegt sind, nur eine geringe oder veraltete Isolierung. Bei warmen Temperaturen bedeutet dies, dass die Innentemperaturen schnell steigen und kalte Luft leicht entweichen kann.

  • Herstellungsverfahren
    Neue Technologien haben entscheidend zur Steigerung der Produktivität beigetragen. Viele von ihnen nutzen jedoch auch intensive Wärme, die, wenn sie nicht unter Kontrolle gehalten wird, die Temperaturen in einer Einrichtung erhöht

  • Belüftung
    Im Gegensatz zu einem Büro, das relativ gut abgedichtet werden kann, um die Kühleffizienz der Klimaanlage zu maximieren, benötigen Produktionsanlagen eine ausreichende Belüftung, um Staub, Chemikalien und Verunreinigungen zu entfernen, die während des Herstellungsprozesses entstehen.

Warum die Temperatur am Arbeitsplatz ein wichtiges Thema ist

In einem früheren Artikel haben wir die nachteiligen Auswirkungen von hohen Temperaturen auf die Produktivität für Hersteller auf der ganzen Welt behandelt.

Darüber hinaus erhöhen Regierungen und Gewerkschaften auch den Druck auf die Arbeitgeber, sicherere und angenehmere Arbeitsbedingungen für das Personal zu schaffen, insbesondere im Hinblick auf die Wärmesicherheit.

Mehr denn je ist es von entscheidender Bedeutung, effiziente Kühllösungen zu finden.

Wie Wärme den Körper beeinflusst

Das Niveau und die Geschwindigkeit, mit der die Temperaturen in einer Produktionsanlage ansteigen, bestimmen die Symptome und den Schweregrad der Überhitzung am Arbeitsplatz. Zu den häufigsten und gefährlichsten hitzebedingten Erkrankungen gehören:

  • Hitzekollaps
    Hitzekollaps wird normalerweise verursacht durch längeres Stehen oder plötzliches Aufstehen aus einer sitzenden Position und verursacht Benommenheit, Schwindel und Ohnmacht.

  • Hitzekrämpfe
    Wenn durch übermäßiges Schwitzen der Salz- und Wasserhaushalt des Körpers aus dem Gleichgewicht gerät, können schmerzhafte Krämpfe in den Muskeln auftreten, die bei körperlicher Arbeit verwendet werden – meist in den Armen, Beinen und am Rumpf.

  • Wärmeerschöpfung
    Die Symptome sind oft ein Warnsignal für einen Hitzeschlag. Dazu gehören Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit, Schwäche, Durst, starkes Schwitzen und Reizbarkeit. Sie wird häufig von erhöhten Körperkerntemperaturen von 38 °C bis 39 °C begleitet.

  • Hitzeschlag
    Verwirrung, Schwindelgefühl, verschwommene Sprache, Ohnmacht/Bewusstlosigkeit, heiße, trockene Haut, starkes Schwitzen, Krampfanfälle und eine hohe Körpertemperatur sind Symptome von Hitzeschlag. Hitzschlag ist die schwerste hitzebedingte Erkrankung in dieser Liste. Zu einem Hitzschlag kommt es, wenn der Körper nicht mehr in der Lage ist, die Wärme angemessen abzuführen, und die Körperkerntemperatur nicht mehr reguliert werden kann. Ein Hitzeschlag kann zu einer dauerhaften Behinderung oder zum Tod führen, wenn er nicht unverzüglich notfallmedizinisch behandelt wird.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass verschiedene Personen unterschiedlich auf hohe Temperaturen reagieren. Persönliche Risikofaktoren wie mangelnde körperliche Fitness, bestehende Gesundheitszustände und frühere Folgen von hitzebedingten Erkrankungen müssen von den Arbeitgebern berücksichtigt werden.

Die Gefahren durch Hitze gehen tiefer als man denkt

Es ist eine bedauerliche Wahrheit, dass selbst bei umfassenden Schulungen, strengen Sicherheitsmaßnahmen und moderner Ausrüstung Unfälle in Produktions- und Fertigungsanlagen relativ häufig auftreten.

Tatsächlich meldete der verarbeitende Gewerbesektor allein im Vereinigten Königreich 2020 laut „Reporting of Injuries, Diseases and Dangerous Occurrence Regulations“ (RIDDOR) rund 66.000 nicht tödliche Verletzungen.

Einige davon lassen sich unterteilen in:

  • Ausrutschen, Stolpern oder Stürzen – 23 %

  • Heben/Tragen – 22 %

  • Von einem sich bewegenden oder fallenden Objekt getroffen – 13 %

  • Kontakt mit Maschinen – 12 %

(Quelle: HSE)

Auf den ersten Blick werden Vorfälle wie die oben genannten im Unfallbericht einer Produktionsstätte häufig als Hauptursache aufgeführt. Wenn zum Beispiel Fälle von Ohnmacht (eine der häufigsten Auswirkungen von Überhitzung) einfach als „Ohnmacht“ gemeldet werden, haben Arbeitgeber keinen Einblick in das, was dahinter stecken könnte.

Um dies in einen bestimmten Zusammenhang zu bringen, haben Untersuchungen der NASA (auch in unserem Artikel zur Produktivität zitiert) gezeigt, dass Fehler und Irrtümer mit steigender Temperatur exponentiell zunehmen.

Effektive Temperatur:2426293235
Erhöhung der Fehlerrate:0%5%40%300%700%


Ohne die Auswirkungen steigender Temperaturen zu berücksichtigen, fehlen Arbeitgebern wichtige Aspekte des Vorfalls und daher die Informationen, die sie benötigen, um ihren Arbeitsplatz für das Personal sicherer zu machen.

Die effizienteste Lösung finden

Nach dem OSHA-Gesetz (Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz) sind Arbeitgeber dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass Arbeitsplätze frei von bekannten Sicherheitsrisiken sind. Dazu gehört der Schutz der Arbeiter vor extremer Hitze durch Sicherheitsmaßnahmen wie:

  • Ventilatoren zur Luftumwälzung im Gebäude

  • Regelmäßigere Pausen bei steigenden Temperaturen durchsetzen

  • Einführung flexibler Arbeitsmuster zur Begrenzung der Wärmeeinwirkung

  • Sicherstellen, dass Türen und Fenster für eine ausreichende Belüftung geöffnet werden können

  • Dämmung um heiße Rohre legen

  • Klimaanlage einbauen

  • Arbeitsplätze fern von direkter Sonneneinstrahlung oder wärmeabstrahlenden Maschinen einrichten

Grundsätzlich sind alle oder eine Kombination dieser Lösungen ideal. In der Realität hängt ihr Wirkungsgrad jedoch von der Gebäudeart/-konfiguration, den Herstellungsprozessen und der Art der Arbeiten ab, die in einer Einrichtung durchgeführt werden. Das bedeutet, dass sie in Bezug auf Kosten, Energieverbrauch oder Kühleffizienz nicht immer praktikabel sind. Und in vielen Fällen lassen sie sich einfach nicht installieren.

Während Sicherheit und Komfort für die Arbeiter immer oberste Priorität haben sollten, dürfen Arbeitgeber nicht außer Acht lassen, dass die Lösungen, die sie zur Einhaltung der Vorschriften einsetzen, im Vorfeld Kosten verursachen und sich auf die Produktivität und die Gesamtleistung auswirken.

Wie man Kühlprobleme in der industriellen Produktion löst

Verdunstungskühlsysteme bieten die Flexibilität, jeden Teil einer Produktionsanlage mit wenig oder ohne Installation, ohne zusätzliche Leitungen und ohne Behinderung des täglichen Betriebs zu kühlen.

Verdunstungskühlsysteme nutzen einen natürlichen Prozess zur Kühlung eines Raums. Wenn Wasser verdunstet, verlassen zuerst die Partikel mit der höchsten Energie das Wasser. Dadurch fällt die Temperatur.

  1. Ein Ventilator saugt heiße, trockene Luft über Kühlerpads, die Wasser aus einem Behälter aufnehmen.

  2. Wenn die heiße Luft die Kühlerpads passiert, verdampfen die Wassermoleküle auf der Oberfläche und senken die Lufttemperatur im System.

  3. Diese frische Luft zirkuliert im Gebäude und zwingt heiße alte Luft nach draußen.

Hauptvorteile für die industrielle Produktion

Mit dem richtigen System und einem strategischen Aufbau kann die Verdunstungskühlung den Herstellern dabei helfen, die Wärmesicherheitsvorschriften ihrer Anlagen zu erfüllen und gleichzeitig die Produktivität aufrechtzuerhalten.

  • Kühleffizienz
    Wenn Wasser verdunstet, verlassen zuerst die Partikel mit der höchsten Energie das Wasser. Dadurch sinkt die Temperatur. Das bedeutet, je wärmer die Luft in einem Raum ist, desto mehr Wasser kann verdunstet werden und desto effektiver wird das System.

  • Komfort
    Während Gebäude für eine effektive Klimatisierung relativ gut abgedichtet sein müssen, können Verdunstungskühlgeräte bei geöffneten Türen und Fenstern mit maximalem Wirkungsgrad arbeiten.

  • Einfachheit
    Selbst die fortschrittlichsten Verdunstungskühler basieren auf wissenschaftlichen Prinzipien, die seit Jahrhunderten im Einsatz sind. Sie sind nicht nur relativ kostengünstig, sondern auch unglaublich einfach zu bedienen, zu installieren und zu warten.

  • Praktisch
    Wenn nur Bereiche gekühlt werden müssen, in denen gearbeitet wird, können mobile Verdunstungskühler zur „Punktkühlung“ verwendet werden. So kann kühle Luft genau dorthin geleitet werden, wo sie gebraucht wird.

  • Gekühlte Rückgewinnungszonen
    Wenn der Raum und die Konfiguration innerhalb eines Gebäudes auch mobile Einheiten unpraktisch machen, können Verdunstungskühler in Ruhebereichen des Personals eingesetzt werden, um den Komfort zu erhöhen und ihnen zu helfen, sich schneller zu erholen.

  • Geringer Energieverbrauch
    Durch die Nutzung der bereits im Verdunstungsprozess vorhandenen Energie verbrauchen Verdunstungsluftkühler bis zu 80 % weniger Energie als herkömmliche Klimaanlagen.

  • Luftqualität
    Da feste Verdunstungskühleinheiten frische, natürliche Luft von außerhalb des Gebäudes verwenden können, können Dämpfe, Gerüche und verbrauchte Luft eliminiert werden, anstatt umgewälzt zu werden.

Mit den mobilen und ortsfesten Verdunstungskühlungslösungen von Master erhalten Sie nicht nur die hochwertigsten Geräte, sondern auch das entsprechende Fachwissen.

Unser Team berät Sie bei der Auswahl des für Ihre Einrichtung am besten geeigneten Geräts, kümmert sich um die Installation, schult Ihre Mitarbeiter, damit sie das Beste aus dem Gerät herausholen können, und kann bei Bedarf Routinewartungen durchführen. Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular unten, um mehr zu erfahren.

Ähnliche Produkte

Master BC 341 – Verdunstungskühler
Master Top Badge

Mobile Luftkühler

Umweltfreundliches und kostengünstiges Kühlgerät mit integriertem UV-Licht. Ideal für offene und halboffene Bereiche bis 400m².

Master BCM – Verdunstungskühler
Master Top Badge

Stationäre Luftkühler

Leistungsstarkes Sortiment an umweltfreundlichen und kostengeffizienten fest installierten Luftkühlern. Luftmengen von 19.000 bis 23.000 m³/h.

Master BC 221 – Verdunstungskühler
Master Top Badge

Mobile Luftkühler

Umweltfreundliches und kostengünstiges Kühlgerät mit integriertem UV-Licht. Ideal für offene und halboffene Bereiche bis 250m².

Master BC 121 – Verdunstungskühler
Master Top Badge

Mobile Luftkühler

Umweltfreundliches und kostengünstiges Kühlgerät mit integriertem UV-Licht. Ideal für offene und halboffene Bereiche bis 150m².

Master BCB 19 – Verdunstungskühler
Master Top Badge

Mobile Luftkühler

Der BCB 19 ist ideal für Veranstaltungen und Festivals und bietet einen leitungsfähigen Luftstrom und ausreichend Leistung für Bereiche bis 400m².

Master BC 80 – Verdunstungskühler
Master Top Badge

Mobile Luftkühler

Natürliche, umweltfreundliche und kosteneffiziente Kühllösung, ideal für offene und halboffene Bereiche von bis zu 180 m².

Empfohlene Artikel

Master Fabrik Sommer Internet
Master Bottom Badge

Warum wir eine Verdunstungsluftkühlung empfehlen

Photo of Maurice van der Kooij
Maurice van der Kooij 4 Lesedauer Min.
Master Clean Air-Kühlung Internet
Master Bottom Badge

Erfahren Sie mehr über die Hauptunterschiede und warum Verdunstung oft eine bessere Wahl ist

Photo of Maurice van der Kooij
Maurice van der Kooij 5 Lesedauer Min.
Master Konzept für kühle Luft Internet
Master Bottom Badge

Eine natürliche Alternative, die saubere Luft mit weniger Energie liefert

Photo of Maurice van der Kooij
Maurice van der Kooij 3 Lesedauer Min.

Wenden Sie sich an einen Experten

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Lösung? Unser Team von über 100 Experten für Klimatisierung hilft Ihnen gerne weiter.